Globus Dei
35.81480300,-94.09851520

Winslow, ARWestland

15210 Sunset Rd 15210 Sunset Rd, Winslow, AR 72959, United States
Layer 1

Tim West's verschwindendes Outsider Art Environment im ländlichen Arkansas

Bei der Suche nach Outsider Art in Arkansas stolperte ich über Tim West, der auf Fotos wie ein Landstreicher auf Schrottfahrrädern abgebildet war.

Er lebte an einem Bach nahe einer Straße in einer selbstgebauten Hütte, mit einer Glühlampe, einem Ofen, Katzen, einem Haufen Sperrmüll und seiner Kunst.

Über die Jahre zeichnete West oder er baute Skulpturen aus Fahrradteilen, Zement und allen möglichen Dingen, die vermutlich im Straßengraben landeten.

Ende der 2000er Jahre fuhr die Fotografin Diana Hausum durch das Hinterland, auf der Suche nach interessanten Fotoobjekten. Unweit der Siedlung Winslow, AR sah sie einen Zaun aus Fahrrädern, bunt bemalt und umringt von Skulpturen und Sperrmüll.

Bicycle Fence Google Streetview(c) Google Streetview

Sie hinterließ einen Zettel mit ihrer Telefonnummer am Eingang, mit der Bitte an Wer-auch-immer dort lebt, um Rückruf. Tim West meldete sich und lud sie ein. Damit hatte sie ihr Fotoobjekt gefunden.

Tim West und Diana wurden Freunde und sie dokumentierte seine letzten Jahre in Fotos1 und einem Kurzfilm2. Tim bekam ganze Werkschauen in Gallerien in Little Rock and Fayetteville. Nicht das es zu ungewöhnlich war, Tim hatte einen Masters of Fine Arts und Werke in Sammlungen von weltbekannten Gallerien. Leider kam der aus dem Hinterland stammende West, nach seiner Studienzeit nicht mit dem Stadtleben klar, brach öfter Streit vom Zaun, wurde Alkoholiker für 15 Jahre und entpuppte sich einfach nur als inkompatibel mit der Gesellschaft. Also zog er zurück in die Wildniss und zeichnete nur für sich und baute Skulpturen.

Sein Freiluft Studio am Straßenrand kann immer noch besichtigt werden. Am Hang sieht man die dreieckige Motorhaube mit dem aufgemalten Schriftzug TIM WEST. Diekt an der Straße steht einem Dolmen gleich, ein großer Stein mit verschiedenen Ledergürteln drum. Kleiner Objekte, vermutlich von Besuchern hinterlassen sind daneben und dahinter abgelegt.

Dann gibt es ein Fahrradrahmen mit Schaufel, Felgen und große Zementbroken, aus denen Metall- und Holzteile heraus ragen. Alles Teile von Installationen, die das Wetter über die Jahre zerstört hat.

Irgendwann wird seine Freiluftgallerie komplett verschwunden sein. Seine Zeichnungen und einige seiner kleinen Skulpturen sind gerettet worden und in Galerien oder Sammlungen.

In der Dokumentation Westland bekommt man einen guten Einblick in seine Arbeitsstätte und wie Tim gelebt hat. Er hat in dem Areal 3 einfache Hütten behaust. Eine ist wohl abgebrannt. Die Rohbauten und der Müll den er hinterlassen hat (Monster Energy Drink Dosen, Sperrmüll etc.) sind immer noch dort zu finden. Das Land gehört wohl Verwandeten, die auch ab und an nach dem Rechten schauen.

Eine faszinierende Gestalt.

Westland und andere Kurzdokumentationen

Links


geschrieben von Marcus Obst Art Environemnt USA Landmark Roadside Attraction